Der Förderverein des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums stellt sich vor.



Förderverein Gymnasium Babelsberg e. V. - Bertha-von-Suttner-Gymnasium


Vorstandsvorsitzender: Hans-Horst Elß
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Dr. Jochen Woller
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Stefanie Zander
Schatzmeisterin/Kassenbeauftragte: Andrea Bender
Schriftführerin: Kay Th. Fritsche
Beisitzerin: Christine Ahrndt

Bankverbindung: Deutsche Kreditbank AG
BIC: BYLADEM1001
IBAN: DE15 1203 0000 1020 0529 30


Fördern Sie unsere Schulprojekte und unterstützen Sie uns passiv durch Ihre Mitgliedschaft, durch Spenden oder engagieren Sie sich aktiv durch Ihre Mitarbeit im Vorstand.

Wir freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft!



Unsere Ziele sind:
Z.B. : Beteiligung an schulischen Veranstaltungen und Unterstützung durch Catering oder Finanzen:
o Tag der offenen Tür
o Berthas Salon
o Spendenlauf
o Tag der Naturwissenschaften
o Chemieolympiade
o Hoffest
o Weihnachtskonzert
o Weihnachtsaktionstag
o Bereitstellung von Mitteln für Auszeichnungsveranstaltungen
o Finanzielle Unterstützung der Schüleraustausche

Es macht wirklich Freude, an der Entwicklung des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums und seiner Schüler teilzuhaben. Werden auch Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie durch Ihren finanziellen Beitrag unsere Arbeit. Wir freuen uns, Sie als Mitglied begrüßen zu können. **Der Vorstand**



Rechenschaftsbericht 2017


WERTE MITGLIEDER, WERTE ELTERN, LEHRER UND FÖRDERER,


in diesem Geschäftsjahr wurde vom Vorstand die bewährten Aktivitäten der letzten Jahre weitergeführt. Und hiermit wollen wir Sie darüber informieren.
Unterstützung erhielt die Schule bei folgenden Veranstaltungen, indem wir die Finanzierung der Auslagen übernommen bzw. Reisen unterstützt haben.

EIN BEDEUTENDES EREIGNIS: DER 1. ABITURJAHRGANG 2017

Im Monat Juni diesen Jahres fand die erste Abiturzeugnisausgabe des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Babelsberg in der Metropolishalle statt. Die Veranstaltung war ein besonderes Ereignis für die Schüler, Eltern und Lehrer. Das Programm und die Zeugnisausgabe hatte ein hohes Niveau. Der Vorsitzende des Fördervereines und der Altlehrer Herr Herbert Schmidt waren zu der Veranstaltung eingeladen. Herr Schmidt hat den besten Abiturschülern das Zeugnis überreicht. Der Förderverein hat zu diesem Anlass der Schule ein handgefertigtesund repräsentatives Abiturjahrgangsbuch überreicht, in dem alle Abiturienten zukünftlich namentlich eingeschrieben werden, zusätzlich noch das Klassenfoto verewigt wird. Das Buch soll ein Beitrag sein, um die Traditionspflege zu aktivieren. Der Förderverein hat zudem die Mietkosten für die Zeugnisausgabe in der Metropolishalle in Höhe von 661 Euro übernommen.





SCHULPROJEKT „ARADOSEE“

Der Förderverein hat in den vergangenen Jahren aktiv das Schulprojekt „Der Aradosee - ein spannendes Ökosystem in Potsdam-Babelsberg“ unterstützt. Aus der Arbeitsgemeinschaft entwickelte sich im Schuljahr 2016/17 ein Seminarkurs für Schüler der elften Klassen. Mehrere tausend Euro zusätzliche Mittel wurden durch den Projektleiter, Dr. Woller, eingeworben und nachhaltig in die naturwissenschaftliche Sammlung der Schule investiert. So wurde die Spritzentechnik eingekauft und im Unterricht etabliert. Weiterhin konnten moderne Sensoren und ionenselektive Elektroden angeschafft und unabhängig vom Projekt im modernen naturwissenschaftlichen Unterricht der Schule verwendet werden. Das Projekt erhielt am 9. Oktober 2017 den Naturschutzpreis des Landes Brandenburg. Dieser Preis ist mit 1000 Euro zur freien Verfügung dotiert und wurde vom Umweltminister des Landes, Herrn Vogelsänger, in der Aula der Schule übergeben. Einige Seminararbeiten werden Anfang 2018 für den Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ eingereicht und von einer unabhängigen Kommission begutachtet. In den nächsten Jahren soll es weitere Seminarkurse zum Thema „Aradosee“ an der Schule geben. Bei diesem Projekt arbeiten wir mit der TH Wildau, dem Geoforschungszentrum Potsdam, der Stadtverwaltung Potsdam und Kobranet zusammen.





WEITERE AKTIVITÄTEN

Zur besseren und übersichtlicheren Verwahrung der Bedienelemente für den Beamer und der Leinwand wurde der Schule eine Holzkassette übergeben, die zu diesem Zwecke angefertigt wurde. Die Finanzen des Projektes Erasmus+ / Steam-Decks werden durch den Förderverein verwaltet. Die Schule arbeitet mit anderen Einrichtungen aus Rumänien, Frankreich und Spanien zusammen und erstellt interaktive Lernmaterialien. Die Projektleitung hat die Universität Bilbao, Spanien übernommen. Vom 18. - 20. Oktober 2017 fand dazu an der Schule ein internationales Vernetzungstreffen statt, welches von den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen wurde. Insgesamt erhält die Schule ca. 15.000 Euro für die Projektteilnahme, welche nachhaltig in die Schule investiert werden. Bisher wurde die Tontechnik der Aula erneuert und hochwertige schnurlose Mikrofone angeschafft. Weitere Investitionen werden im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich (z.B. Beamer
erfolgen.)

MITGLIEDSCHAFT IM FÖRDERVEREIN
Um die Mitgliederzahl im Förderverein zu erhöhen, haben wir im vorigem Jahr den Rechenschaftsbericht des Vorstandes in einer Broschüre dokumentiert. Diese Broschüre wurde in einer Lehrerkonferenz den Lehrern übergeben und interessiert angenommen. Ferner erhielten alle Elternvertreter ein Exemplar. Ziel dieser Broschüre war, die Ergebnisse der Arbeit des Fördervereines vielen zur Kenntnis zu geben. Eine Erhöhung der Mitgliederzahl wurde nicht erreicht. Trotzdem sollten wir wieder eine Broschüre mit dem heutigen Rechenschaftsbericht erstellen, um die Nachhaltigkeit dieser Aktivitäten zu dokumentieren. Zur Mitgliederwerbung hatten Vorstandsmitglieder Werbung in der ersten Elternversammlung der 7. Klassen in den vergangenen Jahren durchgeführt.


In diesem Jahr hatte der Vorstand keine Informationen über Tag, Ort und Zeitpunkt erhalten, so dass wir diesmal keine Werbung machen konnten. Aus den neuen 7. Klassen haben wir 10 neue Fördervereinsmitglieder begrüßen dürfen, das schlechteste Ergebnis der vergangenen Jahre. Es wäre wünschenswert, wenn wir mit der Schulleitung vereinbaren, bei der nächsten Elternversammlung nochmals werben zu können, um mehr Eltern dazu zu bewegen, Mitglied zu werden - aktiv oder passiv.

Zur Zeit haben wir 131 Mitglieder.

TRADITIONSRAUM
Durch die Schulleitung wurde ein geeigneter Raum zur Traditionspflege bereitgestellt. Das Anliegen des Fördervereines und der Initiativgruppe der Abiturienten der Althoff- und Beethovenschule ist es, mit der Schule und den Schülern, einen würdigen Traditionsraum zu gestalten. Dazu hat der Förderverein Möbel im Wert von 1.500 Euro gekauft und zur Verfügung gestellt. Der Seminarkurs „Event“ hat sich die Aufgabe gestellt, den Traditionsraum zu gestalten und eine Einweihungsveranstaltung zu organisieren. Die Einweihungsfeier findet am 2. März 2018 statt. Der Förderverein wird weiterhin die Gestaltung und Pflege des Traditionsraumes unterstützen.

ABSCHLIESSEND
Im Monat Mai dieses Jahres fand der 1. Spendenlauf des Gymnasiums statt. Die Organisation wurde gemeinsam mit Vertretern des Fördervereines, Lehrern und Elternvertretern durchgeführt. Den Start des Spendenlaufes wurde von der Sportlegende, Udo Beyer, vorgenommen. Das spornte zusätzlich an. Die Beteiligung der Schüler, Lehrer und Sponsoren waren sehr erfreulich. Es war eine gelungene Veranstaltung. Das finanzielle Ergebnis beträgt 2.108 Euro! Dieser Spendenlauf soll in den nächsten Jahren zu einer guten Tradition werden.

AUFGABEN, ÜBERLEGUNGEN UND ZIELE FÜR 2018:
Weiterführung der anstehenden und neuen Arbeiten Unterstützung bei der Gestaltung und Pflege des Traditionsraumes Werbung um viele neue Mitglieder - denn ohne die geht nichts!

DANKSAGUNG:
Der Vorstand möchte sich bei allen Mitgliedern und Eltern für die Unterstützung bedanken. Weiterhin Dank an die Firmen, Einrichtungen und Privatpersonen, die uns tatkräftig unterstützt haben. Ich persönlich möchte mich bei den Vorstandsmitgliedern für ihre engagierte Arbeit recht herzlich bedanken. Hans-Horst Elß Vorsitzender des Fördervereins des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Babelsberg e.V.
Potsdam, den 16.11.2017

Förderverein Bertha-von-Suttner-Gymnasium Babelsberg e.V.
Kopernikusstraße 30
14482 Potsdam
Bankverbindung:
Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE15 1203 0000 1020 0529 30
BIC: BYLADEM1001


Vorstandsvorsitzender: Hans-Horst Elß
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Dr. Jochen Woller
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Stefanie Zander
Schatzmeisterin/Kassenbeauftragte: Andrea Bender
Schriftführerin: Kay Th. Fritsche
Beisitzerin: Christine Ahrndt

###Unterstützen Sie unsere Schulprojekte werden Sie Mitglied im Förderverein und helfen Sie mit.###